Kategorien
Transport

Lkw-Kauf – Was das Reifenmaterial über die Lkw-Qualität aussagt

Die Wahl der richtigen Reifen für Ihr Fahrzeug, wenn Sie einen Lkw kaufen, scheint auf den ersten Blick etwas schwierig, aber die Tatsache, dass es von ihnen abhängt, dass Ihr Auto nicht auf einer Kurve in der Straße bei starkem Regen rutscht, lässt Sie sich fragen, welche Arten von Reifen Sie verwenden sollten.

Heute bietet uns der Automobilmarkt eine Vielzahl von Reifen, die nach verschiedenen Faktoren klassifiziert sind, wie z.B. das Klima, in dem sie verwendet werden, die Formen ihrer Oberflächenlinien (genannt Profil), der Typ des Fahrzeugs, in dem Sie sie installieren werden, die Straßenbedingungen, auf denen Sie sie verwenden werden, usw.

Was macht einen guten Lkw-Reifen aus

Einige der Merkmale, die einen guten Lkw-Reifen ausmachen, sind im Folgenden aufgeführt

Kraftstoffverbrauchseffizienz: Der Rollwiderstand bezieht sich auf die Kraft, die vom Fahrzeug ausgeübt wird, entgegen der Richtung, in der die Reifen rollen. Die gute Wahl Ihrer Reifen wird zu einem minimalen Rollwiderstand beitragen und somit können Sie mehr Kilometer mit weniger Kraftstoffverbrauch fahren. Dies hängt natürlich auch von den Bedingungen ab, unter denen Sie fahren, und vom Fahrzeug selbst.

Haftung auf nassen Oberflächen: Dieser Aspekt ist sehr wichtig, da die Sicherheit der Fahrzeuginsassen davon abhängt. Eine gute Haftung verkürzt den Bremsweg bei Fahrten im Regen, d.h. wenn Sie die Bremsen betätigen.

Abrollgeräusch der Außenreifen: Fahrzeuggeräusche sind ein Faktor, der die Umweltbelastung verschlimmert, daher berücksichtigen die Reifenhersteller dieses Kriterium bei der Konstruktion ihrer

Typen von Lkw-Reifen

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl des richtigen Reifens für Ihre Bedürfnisse das Klima, das in der Region herrscht, in der Sie leben. Zu diesem Zweck werden die Reifen nach ihrer Anpassungsfähigkeit an verschiedene Wetterbedingungen klassifiziert

Sommerreifen: Obwohl Sie diese Reifen eigentlich das ganze Jahr über verwenden können, sind sie für mehr Grip auf Oberflächen mit hohen Temperaturen optimiert.Sie erkennen sie daran, dass sie ziemlich viele Linien auf der Lauffläche haben.

Winterreifen: Diese Art von Gummi besteht aus speziellen Komponenten und hat Unterlegscheiben in der Lauffläche, die als "Spikes" dienen und verhindern, dass der Reifen auf Schnee ins Schleudern kommt. Außerdem funktionieren sie sehr gut bei Temperaturen unter 7 Grad und haben eine ausgezeichnete Haftung bei Regenwetter.

Schreibe einen Kommentar